Über unsere Bonbons

 

Die Produktion 

Für unsere Hanfbonbons haben wir einen Prozess entwickelt der es uns ermöglicht Aroma und Inhaltsstoffe aus dem Pflanzenmaterial direkt in Zuckermassen zu überführen, die in weiterer Folge für die Herstellung unserer aromatischen Bonbons verwendet werden.

Der Herstellungsprozess unserer Hanfbonbons ist ungefähr vergleichbar mit dem von Kräuterbonbons. Damit kann auf konzentrierte Extrakte verzichtet werden und das Pflanzenmaterial bzw. Hanfinhaltsstoffe werden im Vergleich zur Extrakt­Herstellung nur minimal prozessiert und denaturiert.

Cannabinoide wie CBD oder THC werden im Verlauf des Herstellungsprozesses abgereichert. Wobei sich aufgrund unseres Verarbeitungsprozesses eine CBD­Konzentration von 0,5% einstellt, die THC­Konzentration liegt dabei weit unter 0,1 % (Konzentration im verwendeten Pflanzenmaterial beträgt ca. 2,5 % CBD und weniger als 0,2 % THC).

Für unsere Hanfbonbons werden ausschließlich landwirtschaftliche Nutzhanfsorten verwendet die im EU­Saatgutkatalog aufgeführt sind.

Der verwendete Hanf wird von heimischen Landwirten kultiviert. Zurzeit werden zwei engere Kooperationen mit Hanfbauern aufgebaut um die Versorgung mit hochqualitativen und aromatischen Pflanzenmaterial für unsere Hanfbonbons sicher zu stellen.

Zurzeit wird die Patentierbarkeit dieses Prozesses vom österreichischen Patentamt geprüft.

Unsere Hanfbonbons wurden von einem staatlich beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen für Lebensmittelchemie geprüft und für verkehrsfähig befunden.

ZUTATEN

  • Rübenzucker

  • Glukosesirup

  • Hanf

  • Sonnenblumenlecithin

  • Natürliche Extrakte und Aromen von Citrusfrüchten und Kräutern

  • Zitronensäure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.